Alle Geschäfte
wieder geöffnet!
.
05.05.2020
Alle Geschäfte
wieder geöffnet!

Liebe Kunden,

jetzt können Sie in allen Geschäften wieder einkaufen.

Auf Grund der aktuellen Situation gelten nicht in allen Geschäften die regulären Shop-Öffnungszeiten.
Bitte beachten Sie: Das Betreten des Halle Centers ist nur mit Mund-Nasen-Schutz und mit einem Mindestabstand von 2 m zu Personen gestattet.

Bis 20:00 Uhr geöffnet:
Real
ALDI
Möbel Boss
Multipolster
Siemes Schuhcenter
Rossmann
Apotheke
Sanitätshaus Stolze
Frisör Klier
Nagelstudio
Cigo (Zeitungen / Zeitschriften / Tabakwaren / Postdienstleistungen)
Hammer
Hunkemöller
Bonita
Parfümerie Koch
Blumenatelier Möhrke
Bäckerei Steinecke
Mein Obstladen
Asia Bistro
Euro Döner
Apollo Optik
Engbers
Deichmann
Reno
Bijou Brigitte

Bis 19:00 Uhr geöffnet:
Media Markt
Dänisches Bettenlager
Miss Fischer
Tchibo
Ernstings family
McPaper
Vodafone
Schuh- und Schlüsseldienst

Bis 18:00 Uhr geöffnet:
Adler Modemarkt
Chelsea
Jeans Fritz
EuroShop
Eiscafe
Sandy´s Dessous
Centerreinigung
Lauter Taschen
Lauter Schuhe
Fischfachgeschäft Eichler
Zappendorfer
Cut & Cush (Frisör)
O2-Shop
Curry Karl

Bis 14:00 Uhr geöffnet:
Reiseland

Zur Eindämmung des Virus sind Versammlungen oder Gruppenbildungen im Center behördlich verboten.

Aktuelle Infos finden Sie auf unserer Webseite sowie bei Facebook unter Halle Center Peißen.

Ihr Centermanagement

20.03.2020
.

Liebe Kunden,

bitte halten Sie 2 Meter Abstand von den anderen Kunden, wenn Sie in unserem Center Lebensmittel und anderen Alltagsbedarf einkaufen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat recht, wenn Sie sagt: Es ist ernst.

(Hier sehen Sie Ausschnitte aus Merkels Ansprache an die Nation vom 18.3.2020:

https://twitter.com/RegSprecher/status/1240343736770592768?s=20).

Nur wenn wir alle uns an die Abstands- und Sicherheitsregeln halten, können wir das Coronavirus eindämmen. Hier gilt das Prinzip: Abstand halten, um als Gesellschaft zusammenzuhalten!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihr Centermanagement

Halles Talent
gesucht! - AKTION VERLÄNGERT
Aushilfe
gesucht im Centermanagement
19.03.2020
Halles Talent
gesucht! - AKTION VERLÄNGERT

In diesem Jahr sind wir gemeinsam mit dem SuperSonntag auf der Suche nach besonders talentierten Menschen aus Halle und der näheren Umgebung: Wir suchen „Halles Talent“!

Talent zu besitzen heißt, besondere Leistungsfähigkeit auf einem bestimmten Gebiet vorweisen zu können. Welche Talente könnten das sein?

Das Spielen eines Musikinstrumentes zum Beispiel, eine ausgeprägte Singstimme oder ein Ass im Sport sind eine Bewerbung wert. Auch handwerkliches Geschick oder ein grüner Daumen im Garten zeugen von Talent. Wer ist ein regelrechtes Koch- oder Backgenie in der Küche? Wir suchen Hobby-Maler, Hobby-Fotografen, Leute mit künstlerischer und/oder sonstiger Begabung – den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Das Alter der großen und kleinen Genies spielt dabei keine Rolle, nur muss bei Minderjährigen das schriftliche Einverständnis der Eltern vorliegen. Für die Teilnahme wird ein Foto vom jeweiligen Talent, Vor- sowie Nachname, Alter, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und darüber hinaus natürlich ein Nachweis über die besondere Begabung – wie Fotos, ein Bericht oder ein Video benötigt.

Für eine Teilnahme am Talentwettbewerb müssen alle wichtigen Daten und Dateien mit dem Betreff „Halles Talent“ per E-Mail an info@wochenspiegel-halle.de geschickt werden oder per Post an Wochenspiegel-Verlags-Gesellschaft mbH & Co. KG, Geschäftsstelle Halle, Delitzscher Straße 65, 06112 Halle. Einsendeschluss ist am 22. August 2020.

Die angemeldeten Talente werden anschließend im Super Sonntag, auf unserer Internetseite sowie in einer Ausstellung im Halle Center Peißen vorgestellt, damit die Leser die Besten der Besten auswählen können. Die Stimmabgabe erfolgt dann per Telefon, Postkarte oder Internet-Voting unter www.wochenspiegel-web.de, Ausgabe Halle. Zum gebührenden Abschluss werden alle Teilnehmer ins Halle Center Peißen eingeladen, wo die Gewinner gekürt werden. Zudem überreichen die Sponsoren aus dem Center den Siegern ihre wohlverdienten Preise. Die Stimmabgabe erfolgt vom 07.09. – 19.09.2020 per Telefon, Postkarte oder Internet-Voting unter www.wochenspiegel-web.de, Ausgabe Halle. Die Abschlussveranstaltung und Prämierung wird am 26.09.2020 stattfinden.

16.03.2020
Aushilfe
gesucht im Centermanagement

Probieren geht über Studieren: wer sein theoretisches Wissen durch erste Praxiserfahrungen bereichern möchte, ist jetzt im Halle Center Peißen an der richtigen Adresse. Das Centermanagement des Einkaufscenters sucht eine studentische Aushilfe ab 01.07.2020.

Zu den Aufgaben gehören die klassischen Büro- und Sekretariatsarbeiten. Benötigt werden gute PC-Kenntnisse in Word, Excel und Power Point sowie gutes Deutsch in Wort und Schrift. Es erfolgt eine entsprechende Einarbeitung.

Der Einsatz erfolgt dabei stundenweise nach den betrieblichen Erfordernissen sowie bei Urlaub oder Krankheit der Centermanagement- Assistenz (vorwiegend abends von 17 – 20 Uhr und samstags von 9 – 18 Uhr). Vergütet wird diese Tätigkeit mit 9,35€ / Stunde. Dem Center ist dabei an einer längeren Bindung mit seinen Aushilfen gelegen, das Studium sollte demzufolge nicht in Kürze beendet sein.

Schriftliche Bewerbungen (inkl. Lebenslauf mit Lichtbild und Zeugnissen) bitte an folgende Adresse senden:

MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG,
Halle Center Peißen, Centermanagement
Saarbrücker Str. 1
06188 Landsberg/OT Peißen

Tel.-Nr. 0345/5602314 oder per Mail an: Sylke.Langer@mec-cm.com, Heike.Grabner@mec-cm.com.

Der Frauentag
bei uns bereits am 7. März!
Helau und Alaaf
heißt es am Samstag, den 22. Februar
27.02.2020
Der Frauentag
bei uns bereits am 7. März!

Wir wünschen einen spritzigen Frauentag:  Frau muss die Feste feiern, wie sie fallen…

Der Internationale Frauentag ist in diesem Jahr ein besonders schöner, fällt er doch auf einen hoffentlich sonnigen Sonntag.

Das Halle Center verschenkt als freundlichen Gruß bereits am Samstag, 7. März, ab 11 Uhr – und solange der Vorrat reicht – 1.000 Piccolo-Flaschen Sekt an seine weiblichen Besucherinnen.

 

Der Kampf um Gleichberechtigung und Frauenwahlrecht stand vor 109 Jahren im Vordergrund, als die Sozialistinnen Clara Zetkin und Käte Duncker in Deutschland die Einrichtung eines Frauentages nach amerikanischem Vorbild vorschlugen und in die Tat umsetzten. Seit 1911 wird er jedes Jahr am 8. März gefeiert.

In diversen Ländern auf der Welt ist der Weltfrauentag ein nationaler Feiertag, wie etwa in Russland: dort ist am 8. März arbeitsfrei und die Frauen werden von ihrer Familie verwöhnt, aber auch Kolleginnen und Geschäftspartnerinnen bekommen Geschenke. Deutschland holt hier ein bisschen auf: Berlin feiert bereits den 8. März mit einem richtigen öffentlichen Feiertag.

 

15.02.2020
Helau und Alaaf
heißt es am Samstag, den 22. Februar

Lassen Sie sich zur Faschingszeit überraschen!

Am Samstag, 22. Februar, gibt es für unsere Besucher jede Menge leckere Pfannkuchen und die Funkenmariechen sorgen für gute Laune.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen guten Appetit!

Seite 1 von 14